Privatdozent Dr. med. Kartik G. Krishnan

1987 – 1996

Studium der Humanmedizin
- Madras Medical College, Madras Indien
- Russian State Medical University, Moskau, Russland
- Ludwig Maximilians-Universität, München

1995 – 2000

Graduierte & Post-graduierte Studienaufenthalte:
- School of Medicine, University of KwaZulu Natal, Durban, Südafrika (Prof. A. Madaree)
- Fulbright Scholarship, University of Southern California, LA USA (Prof. B. C. Sekhar)
- Volontäre medizinische humanitäre Hilfe während des Krieges, Grosny, Tschetschenien

Facharztausbildung zum Plastischen Chirurgen, Ludwig Maximilians-Universität München (Prof. W. Stock, Prof. L. Schweiberer)

2000

Promotion im Fach Plastische Chirurgie an der Ludwig Maximilians-Universität München

2000 – 2006

Facharztausbildung im Fach Neurochirurgie am
- Klinikum Großhadern der Ludwig Maximilians-Universität München (Prof. H.-J. Reulen)
- Universitätsklinikum Carl Gustav-Carus Dresden (Prof. G. Schackert)

2004

Zertifikat „Problemorientiertes Lernen“ Harvard-Dresden-Programm

2005 – 2008

Fellowship Ausbildung in Neurochirurgie:
- Utrecht Medical Centre, Utrecht, Niederlande (Prof. C.A.F.Tullekken)
- Louisiana State University Health Sciences Center, New Orleans, USA (Prof. D. Kline)
- Royal London Hospital, Queen Mary University of London (Prof. P. M. Richardson)

2008

Habilitation in Fach Neurochirurgie

2009 – 2012

Oberarzt Neurochirurgie, Universitätsklinik Frankfurt am Main

2011

Zertifikat „Gesundheitsmanagement“, Hannover School of Health Management

2012 – 2017

Leitender Arzt der Sektion „Rekonstruktive Neurochirurgie“ Universitätsklinik Gießen

2015 – 2016

Präsident des NervClubs e.V. und des Plexus-Symposiums

2016 – 2017

President of Sunderland Society: an International Group for the Study of Periph. Nerve

seit Okt. 2017

Leitender Arzt der Sektion Neurochirurgie der Kliniken des Main-Taunus-Kreises

seit Okt. 2017

Belegarzt der Main-Taunus-Privatklinik

Wissenschaftliche Publikationen

68 Originalarbeiten in internationalen Peer-Review-Journals,
6 Buchkapitel, 2 Bücher, 1 DVD;
Schwerpunkte: Chirurgie der Hirnnerven, Plexus brachialis-Chirurgie, Endoskopische Neurochirurgie, Chirurgische Technologie, Neurovaskuläre Chirurgie;

Lehrtätigkeit

Studentenunterricht, Vorlesungen und Lehrauftrag an der Justus Liebig-Universität, Giessen

  • Gesundheits-Check-Up
  • Klinik-Video
  • Klinik-Cards