Operationen der Brust

In der Main-Taunus-Privatklinik werden alle heute üblichen operativen Eingriffe an der Brust durchgeführt. Hierzu zählen zu diagnostischen Zwecken die ultraschallgesteuerte Zystenpunktion, die ultraschallgesteuerte Stanzbiopsie und die Entfernung von Befunden mittels Mammotom (Vakuumstanzbiopsie).
Die röntgenologische Praxis im Haus bietet die Möglichkeiten der Mammographie sowie des MRT (Kernspintomographie). Wir selbst führen neben der klinischen Untersuchung die Ultraschalldiagnostik der Brust durch. Hierzu besitzen wir modernste hochauflösende Ultraschallköpfe speziell für die Brustdiagnostik. Mit diesen Geräten können auch Lokalisationen für operative Eingriffe durchgeführt werden.

Bei bösartigen Befunden kann heute in fast allen Fällen brusterhaltend operiert werden, so dass lediglich der bösartige Knoten mit umgebendem gesunden Gewebe entfernt wird. Zusätzlich müssen die Lymphknoten in der Achselhöhle beurteilt werden. Die sogenannte Sentinel-Node-Biopsie ist Standard. Das bedeutet, dass der Wächterlymphknoten entfernt wird, der vor der Operation radioaktiv gekennzeichnet wurde und so mit einem speziellen Gerät, dem sogenannten Gammafinder, während der Operation identifiziert werden kann.
In Einzelfällen ist es erforderlich mehrere Lymphknoten aus der Achselhöhle zu entfernen. Durch schonende Operationsverfahren sind die früher häufig aufgetretenen Beschwerden im Bereich des Armes sowie der Lymphstau des Armes nur noch ganz seltene Ereignisse.

Brustkrebsvorsorge

Die Diagnose kann heute durch eine schmerzlose Gewebestanze schon vor der eigentlichen Operation gestellt werden. Dies ermöglicht ein individuelle Operationsplanung unter Berücksichtigung der Wünsche der Patientin.
Je nach individueller Situation und Wunsch der Patientin kann die Diagnose und der operative Eingriff in einer Narkose durchgeführt werden. Hierbei wird der auffällige Befund entfernt, sogleich in das pathologische Institut in unserem Hause gegeben, untersucht und -wenn erforderlich - der weitere Eingriff durchgeführt.
Die Brustchirurgie in unserer Klinik umfasst auch alle plastisch-rekonstruktiven Verfahren, in besonderen Situation in Zusammenarbeit mit den Kollegen der Klinik für Plastische Chirurgie, so zum Beispiel bei Lappenplastiken (TRAM-Flap, DIEP-Flap).

  • Gesundheits-Check-Up
  • Klinik-Video
  • Klinik-Cards