Operationen bei
Schnarchen und Schlafapnoe

Eine ernste Erkrankung ist die Schlafapnoe d.h. nächtliche Atemaussetzer die mit einer verminderten Sauerstoffsättigung des Blutes einhergeht.

In Zusammenarbeit mit Lungenfachärzten und dem Schlaflabor werden die Ursachen bestimmt. Erscheint eine operative Therapie sinnvoll, werden verschiedene Typen von Schnarchoperationen durchgeführt. Der Operationstypus richtet sich nach dem Krankheitsbild.

Unter anderem kommt auch der Laser zum Einsatz.

  • Gesundheits-Check-Up
  • Klinik-Video
  • Klinik-Cards