Dickdarm-Operationen

Mit ca. 650 Eingriffen im Jahr stellen Dickdarmoperationen einen deutlichen chirurgischen Behandlungsschwerpunkt in unserer Klinik dar. Ursache für eine Darmoperation können Divertikel, Polypen, Entzündungen oder Tumore im Bereich des Dickdarms sein.

Krebserkrankungen des Dickdarmes werden von uns grundsätzlich durch Bauchschnitt operiert, da die Lymphknoten in der Umgebung des Tumors entfernt und die Nachbarorgane, wie auch die Leber, auf Mitbefall überprüft werden müssen.

Die Anlage eines künstlichen Darmausganges kann heutzutage durch entsprechende Operationstechnik meist vermieden werden.

  • Gesundheits-Check-Up
  • Klinik-Video
  • Klinik-Cards