Prof. Dr. med.
Matthias Seelig

1985–1986

Medizinstudium, Philipps-Universität, Marburg

1986–1992

Medizinstudium, Ruprecht – Karls- Universität, Heidelberg, University of Cincinnati, Cincinnati, Ohio, USA

1992

3. Staatsexamen

1993

Approbation zum Arzt

1992–1993

Arzt im Praktikum, Chirurgische Klinik, Klinikum der Stadt Ludwigshafen

1993

Promotion: Deutsches Krebsforschungszentrum

1993–1993

Arzt im Praktikum, Klinik für Herz- und herznahe Gefäßchirurgie, Universität Regensburg

1994–1995

Assistenzarzt, Chirurgische Klinik Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule, Aachen

1995–1997

Assistenzarzt, Chirurgische Klinik Klinikum der Stadt Ludwigshafen

1997–1998

Research Fellow, Department of Surgery Mayo Clinic Jacksonville, Florida, USA

1998–2000

Assistenzarzt, Chirurgische Klinik Klinikum der Stadt Ludwigshafen

2000

Facharzt für Chirurgie

2000

Zusatzbezeichnung „Notfallmedizin“

2001

Kongress-Sekretär des 118. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie

2000–2002

Weiterbildung im Schwerpunkt Gefäßchirurgie Klinikum der Stadt Ludwigshafen

2002

Schwerpunktbezeichnung „Gefäßchirurgie"

2002–2005

Oberarzt, Universitätsklinikum Münster, Klinik für Allgemeine Chirurgie Weiterbildung im Schwerpunkt Visceralchirurgie

2003–2005

Leitung der Sektion Gefäßchirurgie, Klinik für Allgemeine Chirurgie, Universitätsklinikum Münster

2003–2005

Leitung der Arbeitsgruppe „Minimal-invasive Chirurgie, Klink für Allgemeine Chirurgie, Universitätsklinikum Münster

2005

Schwerpunktbezeichnung „Visceralchirurgie“

2005–2006

Leitender Oberarzt, Marienhospital Herne, Klinikum der Ruhr-Universität Bochum, Chirurgische Klinik

Seit 2006

Leitender Oberarzt, St. Josef-Hospital, Klinikum der Ruhr-Universität Bochum, Klinik für Allgemein- und Visceralchirurgie

2006

Habilitation: Universitätsklinikum Münster, Klinik und Poliklinik für Allgemeine Chirurgie

2006

Zusatzbezeichnung „Proktologie“

seit 2009

Belegarzt der Main-Taunus-Privatklinik

Viszeral- und Gefäßchirurgie

Viszeral- und Gefäßchirurgie

Bei Ihrem Aufenthalt in der Main-Taunus-Privatklinik Bad Soden geht es um eines Ihrer höchsten Lebensgüter: Ihre Gesundheit!

Sie erwarten von der Behandlung in unserem Hause richtige Diagnosen, erfolgreiche Therapien, moderne Medizintechnik und Medizinexperten Ihres Vertrauens. Wir versichern Ihnen, dass alle Mitarbeiter unserer Kliniken das Bestreben haben, Ihren Ansprüchen gerecht zu werden.

Unser Ziel ist es, Ihnen mit hochqualifizierter Medizin und individueller persönlicher Zuwendung die bestmögliche Behandlung zukommen zu lassen.

Wir bedanken uns bei Ihnen für das Vertrauen, dass Sie uns mit der Wahl der Main-Taunus-Privatklinik entgegenbringen.