Dr. Dietrich Mosch

1986–1988

Medizinstudium Vorklinik, Humboldt-Universität (Charité), Berlin

1989–1994

Medizinstudium Klinik, Justus-Liebig-Universität, Gießen

1994–1995

Arzt im Praktikum, Frauenklinik, Kreiskrankenhaus Bad Homburg v. d. H.

1995

Promotion zum Dr. med.

1995

Approbation als Arzt

1995–1997

Assistenzarzt der Frauenklinik Krankenhaus Bad Homburg v. d. H.

1998–1999

Assistenzarzt der Abteilung für Geburtshilfe und Gynäkologie, St. Vinzenz-Krankenhaus, Hanau

1999

Anerkennung als Facharzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe

1999–2000

Funktionsoberarzt der Abteilung für Geburtshilfe und Gynäkologie, St. Vinzenz-Krankenhaus, Hanau

2000–2005

Oberarzt der Frauenklinik, St. Vincenz-Krankenhaus, Limburg

2002

Bescheinigung der fakultativen Weiterbildung, „Spezielle Geburtshilfe und Perinatalmedizin“

2003

Bescheinigung der fakultativen Weiterbildung, „Spezielle Operative Gynäkologie“

2007

Schwerpunktbezeichnung „Gynäkologische Onkologie“

2005–2009

Chefarzt der Frauenklinik, Herz-Jesu-Krankenhaus, Fulda

seit 2009

Chefarzt der Gynäkologisch-Geburtshilflichen Klinik der Kliniken des Main-Taunus Kreises

Seit 2009

Belegarzt der Main-Taunus-Privatklinik

Lehrtätigkeit

Lehrauftrag der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main für die praktische Ausbildung von Medizinstudenten

Regelmäßige Vortragstätigkeit bei der Akademie für ärztliche Fort- und Weiterbildung der Landesärztekammer Hessen Bad Nauheim

Qualifikationen

Schwerpunkt Spezielle Geburtshilfe und Perinatalmedizin 2003

Schwerpunkt Gynäkologische Onkologie 2007

Zertifikat für das Ersttrimesterscreening der FMF Deutschland seit 2003

Zertifikat zur onkologischen Diagnostik und Therapie, Bereich Gynäkologie, der AGO 2009

Beratungsstelle der Deutschen Kontinenz-Gesellschaft seit 2005

Zertifikat der AGUB e. V. Stufe II seit 2008

Operateur im Rahmen des Mammografie-Screening-Programms seit 2006

Mitgliedschaften

Deutsche Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe e. V. (DGGG)
Arbeitsgemeinschaft Gynäkologische Endoskopie e. V. (AGE)
Arbeitsgemeinschaft für roboterassistierte Chirurgie in der Gynäkologie (ARC-Gyn, Vorstandsmitglied)
Deutsche Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin e. V. (DEGUM)Fetal Medicine Foundation Deutschland (FMF)
Deutsche Krebsgesellschaft e. V. (DKG)
Deutsche Gesellschaft für Senologie e. V. (DGS)
Berufsverband der Frauenärzte e. V. (BVF)
Deutsche Kontinenz Gesellschaft e. V.
Arbeitsgemeinschaft für Urogynäkologie und Plastische Beckenbodenrekonstruktion e. V. (AGUB)
Bundesarbeitsgemeinschaft Leitender Ärztinnen und Ärzte in der Frauenheilkunde und Geburtshilfe e. V. (BLFG)

Gynäkologie und Geburtshilfe

Operative Frauenheilkunde und Geburtshilfe

Während des Aufenthalts in unserer Klinik sollen Sie sich gut aufgehoben fühlen. Die Wichtigkeit einer individuellen Betreuung ist mir bewusst und mein erklärtes Ziel. Jede Patientin soll die fachliche Kompetenz ebenso wie die menschliche Zuwendung spüren.

Im Bereich der Gynäkologie biete ich das gesamte gynäkologisch-operative Spektrum an, einschließlich innovativer Operationsttechniken im Bereich der Onkologie und der Beckenbodenchirurgie.

Bei der Geburtshilfe sehe ich es als Aufgabe, jeder Frau eine individuelle Geburt zu ermöglichen, die ihre Wünsche und Vorstellungen berücksichtigt. Ziel ist es, den natürlichen Geburtsverlauf zu fördern. Unterstützend können dabei - je nach Wunsch - Homöopathie, Akupunktur, Aromatherapie und Entspannungsbäder eingesetzt werden.