Dr. Bianca Knoll

1990-1997

Humanmedizinstudium: Friedrich Alexander – Universität, Erlangen, J.W. Goethe – Universität, Frankfurt a. M. und Yale University, New Haven

1997-1998

Arzt im Praktikum
Abteilung für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie, Universitätsklinikum Frankfurt a.M.

1999

Postdoctoral Research Fellowship

2001

Abteilung für Plastische und Rekonstruktive Chirurgie
Yale University, New Haven, USA

2001-2007

Fachausbildung in der Plastischen und Rekonstruktiven Chirurgie Yale University, New Haven, USA
“Combined Program” - (Allgemeinchirurgie / Plastische Chirurgie)

Off-Site Elective – Kraniofaziale Chirurgie
Dr. Eric Arnaud, Hôpital Necker-Enfants Malades, Paris, Frankreich

Off-Site Elective – Rhinoplastik
Drs. Jack Gunter, Rod Rohrich, Dallas, USA

Off-Site Elective – Ästhetische Chirurgie
Drs. Sherrel Aston, Niclas Tabbal, Alan Matarasso, Glenn Jelks
Manhattan Ear, Nose, and Throat Hospital, New York City, NYC, USA

Okuloplastische Chirurgie
Dr. Zachary Klett, Yale New Haven Hospital, New Haven, USA

Wrist Surgery
Dr. Joseph Slade, Yale New Haven Hospital, New Haven, USA

2007-2008

Oberärztin Abteilung für Plastische Chirurgie und Handchirurgie
Klinikum Bremen Mitte, Lehrkrankenhaus der Universität Göttingen
Bremen, Deutschland

Seit 2008

Selbständigkeit / Praxiseröffnung
in Frankfurt a. M.

Juli 2013

Belegärztin der Main-Taunus-Privatklinik


Lizenzen & Examina

Deutschland

1998

Approbation (# 981231)

2008

Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie

2008

Sachverständiger Gutachter – Landesärztekammer Hessen

United States

2000

ECFMG Certification (# 0-604-089-3)

2007

Connecticut State Liscence # 045398
(Erlaubnis als Plastischer Chirurg in Connecticut tätig zu sein)

2007

American Board of Plastic Surgeons (1/2) - Written

Europa

2008

European Board Certification of Plastic, Reconstructive and Aesthetic Surgery (EBOPRAS)


Professionelle Mitgliedschaften

  • Yale General Surgery Society
  • Yale Plastic Surgery Society
  • Deutsche Gesellschaft für Plastische, Rekonstruktive und Ästhetische Chirurgie (DGPRAEC)
  • American Society of Maxillofacial Surgeons (ASMS)
  • American Society of Plastic Surgeons (ASPS)
  • nternational Confederation of Plastic, Reconstructive and Aesthetic Surgery (IPRAS)
  • International Society of Aesthetic Surgery (ISAPS)

Plastisch-Ästhetische Chirurgie

Als komplett in den USA (Yale Universität) ausgebildete Plastische Chirurgin und dortig assoziertes Fakultätsmitglied biete ich Ihnen US-Standard im Bereich der Plastischen und Ästhetischen Chirurgie – hier in Deutschland. Die richtige Wahl von effizienten und neusten Methoden der Ästhetischen und Rekonstruktiven Chirurgie geht einher mit der Leidenschaft, für jeden Patienten die individuell beste Lösung zu finden. Es ist mir wichtig, daß Eingriff und Methode individuell auf die betreffende Person und ihre Lebenssituation zugeschnitten sind. Mein Anspruch ist es, unter sicheren Bedingungen das bestmögliche Ergebnis auf höchstem fachlichen Niveau zu erzielen.

Gerne bin ich internationalen Patienten behilflich, entsprechende Briefe, Gutachten und Dokumente für Ihr Heimatland auszustellen. Aufgrund meines Netzwerkes, kann ich Ihnen in besonderen Fällen, bei der Wahl von Spezialisten weltweit behilflich sein.

Meine Behandlungsschwerpunkte

  • Okuloplastische Chirurgie
  • Nasenchirurgie
  • Kraniofaziale Chirurgie
  • “Body-Contouring“ nach Gewichtsverlust
  • Brustchirurgie
  • Face-/ Halslift